Category Archives: Politik


DoJs neue Haltung zu Auslandszahlungen oder Geschenken an Trump „verwischt Linien“ – Experten

DoJs neue Haltung zu Auslandszahlungen oder Geschenken an Trump

Eine enge Auslegung der Vergütungsklausel gibt den Ländern den Spielraum, sich über kommerzielle Geschäfte mit dem Präsidenten zu begünstigen.

Zwei Generalstaatsanwälte aus dem District of Columbia und Maryland haben Klagen eingereicht, in denen sie das Trump International Hotel in Washington argumentieren.


Zwei Generalstaatsanwälte aus dem District of Columbia und Maryland haben Klagen eingereicht, in denen sie das Trump International Hotel in Washington argumentieren.

Das Justizministerium hat eine enge Auslegung eines Gesetzes angenommen, das bedeutet, fremde Interessen von korrumpierenden Bundesbeamten zu blockieren und Saudi-Arabien, China und anderen Ländern Spielraum zu geben, um Bevorzugung mit Donald Trump über Abkommen mit seinen Hotels, Eigentumswohnungen, eingetragenen Warenzeichen und Golfkursen einzuschließen, sagen Rechts- und Staatssicherheitsexperten.

Die so genannte ausländische Vergütungsklausel sollte Präsidenten und andere Regierungsbeamte davon abhalten, Geschenke und Vorteile von ausländischen Regierungen anzunehmen, es sei denn, der Kongress stimmt zu.

Aber in einem bevorstehenden Artikel im Indiana Law Journal enthüllt die Rechtsprofessorin der Washington University Kathleen Clark, dass die Anmeldungen der Justizbehörden kürzlich ihre Richtung geändert haben. Die neue Interpretation, sagt Clark, ist in den Gerechtigkeitseinreichungen enthalten, die auf neue Prozesse reagieren, die von den Generalstaatsanwälten und Mitgliedern des Kongresses eingereicht werden.

Die letzten großen Trump Rücktritte und Entlassungen

Clarks Artikel stellt fest, dass in mehr als 50 Rechtsgutachten über etwa 150 Jahre hinweg Rechtsanwälte der Justiz die Klausel in einer Weise interpretiert haben, die jegliche Auslandszahlungen oder Geschenke ausschloss, außer denen, die vom Kongress genehmigt wurden. Aber die Einreichungen der Abteilung seit Juni 2017 offenbaren eine neue Interpretation, die es dem Präsidenten – und allen Bundesbeamten – erlauben würde, unbegrenzte Geldbeträge von ausländischen Regierungen anzunehmen, solange das Geld durch kommerzielle Transaktionen mit einer Einrichtung im Besitz des Bundesbeamten kommt“, schreibt der Professor.

Die Haltung des Justizministeriums steht nun in engem Zusammenhang mit den Argumenten, die in einem Positionspapier vom Januar 2017 von Sheri Dillon, Rechtsanwältin der Trump Organization, und mehreren ihrer Rechtspartner formuliert wurden. Am 11. Januar 2017, nur wenige Tage vor seiner Vereidigung, sagte Dillon, dass Trump keine Zahlungen in seiner „offiziellen Funktion“ als Präsident akzeptiert, da das Einkommen nur mit seinem Privatgeschäft zusammenhängt. „Das Bezahlen für ein Hotelzimmer ist kein Geschenk oder ein Geschenk, und es hat nichts mit einem Büro zu tun“, sagte Dillon.

Das widerspricht dem, was viele Experten glauben.

„Seit über hundert Jahren interpretiert das Justizministerium die Klausel der Anti-Korruptionsentschädigungen der Verfassung streng, um Bundesbeamten zu verbieten, etwas von Wert von ausländischen Regierungen zu akzeptieren, ohne die Zustimmung des Kongresses“, sagte Clark dem Wächter.

, 9. April 2019. Category: Politik.